HC-CARGO Glühkerzen

- Wechseln in 3 einfachen Schritten

Wechseln in 3 einfachen Schritten

1. Glühkerzen-Defekt erkennen

Die Lebensdauer der Glühkerzen ist vorwiegend von der Häufigkeit des Startvorgangs und der Aufwärmphase abhängig und weniger von ihrer Laufleistung. Kurzstrecken-Fahrzeuge sind für Verschleiß anfälliger und sollten frühzeitig überprüft werden.

Motor laut, unruhig, kraftlos?
Defekte Glühkerzen können Sie an folgenden Symptomen erkennen:

  • Das Fahrzeug springt nicht an – oder nur nach mehrmaligem Starten
  • Erhöhte Rauchentwicklung, besonders nach dem Kaltstart
  • Lautes Verbrennungsgeräusch vor Erreichen der Betriebstemperatur
  • Unruhiger Motorlauf in der Warmlaufphase
  • Leistungsabfall oder erhöhter Kraftstoffverbrauch

2. Glühkerzen-Funktion prüfen

Zur Spannungsprüfung empfehlen wir das HC-CARGO Digital Multimeter DT9230 (Nr. 210977).

Vor der Messung

  • Die Kontakte an Glühkerze und Motorgehäuse säubern
  • Den Eigenwiderstand (Offset) des Multimeters ermitteln

Zur Funktionsprüfung

  • Die Elektroden des Messgeräts an den Anschluss-Stecker der Glühkerze und das Motorgehäuse anlegen
  • Den Glühkerzen-Widerstand ermitteln
    • Widerstandswert von 0.2 Ω bis 5.0 Ω =
    • Abweichende Werte / fehlende Spannung =

3. Glühkerzen-Wechsel notwendig

Wichtig: Glühkerzen regelmäßig überprüfen, um Schaden am Motor zu vermeiden. Bei mangelnder Wartung könnte folgendes passieren:

Festbrennen
• Bei hohen Laufleistungen brennt sich das Gewinde der Glühkerze mit dem Zylinderkopf fest

Festrosten
• Mit zunehmendem Alter kommt es vor dass Glühkerzen korrodieren und buchstäblich „festrosten“

In beiden Fällen besteht die Gefahr, dass die Glühkerzen trotz vorsichtiger Demontage abreißen. Der untere Teil verbleibt dann im Zylinderkopf und kann nur nach dessen Demontage entfernt werden. Das kostet viel Zeit – und Geld.

Tipp: Sie können einem Festbrennen der Glühkerzen ganz einfach vorbeugen, indem Sie diese bei der Überprüfung leicht lösen – und im Anschluss wieder festziehen.

 

Glühkerzen von HC-CARGO sichern hohe Qualität und lange Lebensdauer. Nach OE Spezifikationen hergestellt (= Wichtig, um Fehler zu vermeiden, da das OBD System des Fahrzeugs Unvereinbarkeiten finden wird, die den Motorlauf stören können.)

 

 

Wir empfehlen, die Glühkerzen spätestens nach 80.000 – 100.000 km zu überprüfen und gegebenenfalls zu wechseln. So beugen Sie Schäden am Motor vor.

 

 

Wichtig: Bitte die Glühkerzen nicht mithilfe der Fahrzeugbatterie oder eines 12-V-Stabglühkerzen-Testers überprüfen. Das führt bei modernen Vorglühanlagen zum sofortigen Ausfall.   
 

 

 

Wussten Sie schon, dass Glühkerzen meist kurz nacheinander verschleißen? Für den Kunden ist der Wechsel des kompletten Satzes kostengünstiger und komfortabler als wiederholt einzelne defekte Glühkerzen auszutauschen.